2006 – Rock me Amadeus

arrow_links arrow_rechts2006_1

Auch in diesem Jahr galt es das Motto des Abends sowie auch den dazu passenden Tanz aufzustellen. Wir entschieden uns für `Die Hitgiganten der 80er`, und was würde da nicht besser passen als Falco. Er schrieb weltbekannte Hits und ist eine Legende, die niemals sterben wird.

Aus einem Remix von Sound of Music, Egoist, der Kommissar, Rock me Amadeus und vielen mehr stellte die Trainerin eine große Show auf die Bühne. Mit 26 Tänzerinnen und Tänzern wurde bei diesem Tanz eine große Abwechslung geboten. Akrobatische Elemente, Playback, viele verschiedene Accessoires und prachtvolle Kostüme. Es tanzten viele Gruppen miteinander und auch einzeln. 6 Tänzerinnen in schwarz gekleidet, 6 Tänzerinnen in weiß gekleidet, 6 Kommissare (davon 4 Tänzer) in schwarz gekleidet mit Hut und Sonnenbrille, die Trainerin als Jeannie und ein Tänzer (vorher Kommissar) als Falco im Playbackteil. Dieser Teil spielte wie auch im Liedtext erwähnt im Wald. Dargestellt wurde dies durch 4 weitere Tänzerinnen, die sich in einem grünen Gymnastiksack hin und her bewegten. Letztendlich kam dann das Abschlusslied, dass dann am Anfang von Amadeus (ein Tänzer) und 3 Barock Damen in prachtvollen Kostümen getanzt wurde. Nach und Nach kamen die restlichen Darsteller alle auf die Bühne und das Schlussbild war dann dementsprechend voll.
Da diese 26 Tänzerinnen und Tänzer verständlicherweise nicht alle bereit waren, so viel Zeit für weitere Auftritte zu opfern, wurde der Tanz auf 20 Personen reduziert. Dieser Tanz war für alle eine große Herausforderung und machte trotz viel Stress auch viel Spaß.